© 2017 Schönes Holz
Schönes Holz - Spielzeug Schönes Holz - Geschenke Schönes Holz - Kontakt Schönes Holz - Workshops Gallerie

Die Ursprünge des Furnier- und Intarsienschneidens reichen bis ins alte Ägypten zurück. Für eine Intarsie wurden dünne Holzblättchen zu Mustern ausgesägt und in massives Holz, z. B. Möbelstücke eingelegt und – geleimt.


Eine Weiterentwicklung der Intarsien ist die Marketerie, bei der aus dünnen Holzblättern unterschiedlichst Muster und Formen ausgesägt- oder geschnitten und collagenartig wieder zusammengefügt und verleimt werden.


Es entstehen flächige Holzbilder mit einem einzigartigen Charakter. Als Motive für die Marketerie, hier weiterhin Intarsie genannt, dienen freie Entwürfe, oder auch Schriftzüge, Fotos, Kinderbilder, asiatische Schriftzeichen und Anderes mehr. Mit Intarsien lassen sich Wandbilder ebenso gestalten wie Türschilder, Visitenkarten oder Schriftzüge und Bilder auf Möbeln oder Türen.

Schönes Holz - Intarsia